Partys

Tanzen lernen
Der Samba weitete sich aus der afrobrasilianischen Kultur und zeichnet sich dank den speziellen Metrum aus. Dieser wird im 2/4-Takt getanzt und ist seit dem Zeitpunkt der Nachkriegszeit Bestandteil der Lateinamerikanischen Tänze und auch vom Welttanzprogramms, das in Tanzkursen als Grundvoraussetzung gelehrt wird. Mit den brasilianischen Ursprungsorten hat der jetzige Samba allerdings nicht mehr allzu reichlich gemein. In Tanzschulen wird oftmals ein simplifizierter Zwei-Schritttempo-Samba unterrichtet, etwa als Vorstufe zur anspruchsvolleren 3-Schritt-Version beziehungsweise als eigenständiger Gemeinschaftstanz. Samba zeichnet sich speziell auf Grund seine starken Hüftbewegungen sowie das sogenannte Bouncing aus., Jener als Standardtanz geleitete Tango betitelt den sogenannten Globalen beziehungsweise Europäischen Tango, der sich von seiner ursprünglichen Form, dem Tango Argentino in Ausdruck wie auch Regung auffällig differenziert. Währenddessen auf Tanzturnieren mehrheitlich der globale Tango zu erblicken ist, wird der konventionelle Argentinische Tango in Tanzschulen immer beliebterpopulärer sowie zählt da zu dem Standardrepertoire. Der Tango basiert auf einem 2/4-Tempo wie auch zeichnet sich speziell durch seine Gegensätze aus. So verändern sich tiefe, schreitende Schritte mit kurzen, schnellen Schritten ab, währenddessen die Körper fast rigide dahingleiten, werden die Köpfe abrupt gedreht. Der Tango gilt gemeinhin als besonders feurig wie auch wurde aufgrund dessen in Europa eigentlich als anrüchig wahrgenommen, weswegen der ursprüngliche Tango Argentino als internationaler Tango den Richtlinien der europäischen Standardtänzen angeglichen wurde., Viele vernünftigen Tanzvereine in der Republik offerieren inzwischen ein flexibles Programm für alle Leistungsklassen und Altersstufen. Angeboten werden zum Beispiel spezielle Kurse für Kinder oder Jugendliche, für Paare und Singles. Und es wird unterschieden zwischen Anfängern und Einsteigern, Fortgeschrittenen und Profis. Darüber hinaus existieren Abzeichenkurse nach deren Bestehen man die entsprechende Auszeichnung erlangen kann. In fast allen Tanzschulen ist auch die weiterführende Ausbildung zum ADTV-Tanzlehrer möglich. Die standardmäßige Qualifikation eines Tanzlehrers geschieht über den Tanzlehrerverband ADTV e.V., der auch entsprechende Tanzschulen zertifiziert., Der Paso Doble ist augenfällig von Flamenco sowie Stierkampf inspiriert und differenziert sich am überwiegendsten von den ähnlichen Lateinamerikanischen Tänzen. Jeder legt hier reichlich Wert auf den starken Ausdruck. Als einfacher Bürgertanz ist er momentan ebenso wie in Europa als auch in Südamerika sehr namhaft. Da die Schritttechnik ziemlich mühelos gehalten ist, fällt jener Paso Doble in erster Linie über ausdrucksstarke Drehungen auf. Der Paso Doble wird als Wettkampfstanz auch in Tanzkursen unterrichtet., Standardtänze bauen zusammen mit den Lateinamerikanischen Tänzen das Welttanzprogramm wie auch die gängigen Turniertänze. Eigentlich wurden alle Gesellschaftstänze als Standardtänze bezeichnet, inzwischen beinhaltet der Begriff nichtsdestoweniger die 5 Tänze Wiener Walzer, Langsamer Walzer,Foxtrott, Slowfox, Quickstepp und Tango. Der Tango, der Foxtrott wie auch der Slowfox sind Schreittänze, sämtliche ähnlichen sind Schwungtänze. Die Standardtänze zeichnen sich in erster Linie durch den dauerhaften Körperkontakt aus undverlangen dem Tanzpaar dermaßen ein großes Maß an Balance sowie Körperbeherrschung aus. Im Prinzip übernimmt der Herr die Führung wie noch dadurch die Schritte, während die Frau reagiert. Damit bewegt sich der Mann meistens vorwärts ferner die Frau rückwärts. Standardtänze zählen zu einer tänzerischen Grundausbildung und werden gemeinsam mit den Lateinamerikanischen Tänzen im Vorfeld bei den Einsteigerkursen gelehrt., In dem Tanzsport kann jeder durch den Grundkurs ebenso wie die auf die Tatsache folgenden Medaillenkurse unterschiedliche Abzeichen sich aneignen, die den Ausbildungsstand des Tänzers nachweisen. In den Basiskursen reicht zu diesem Zweck die nutzenbringende Beendung vom Kurses aus, z. B. bei dem Welttanzabzeichen, das aus einer Urkunde wie auch der goldenen Nadel besteht. Es wird nach Beendung der 2 Grundlagenkurse des Welttanzprogramms, die aus den Musikrichtungen Walzer, Disco, Swing (erster Kurs) sowie Latino ebenso wie Tango (zweiter Kurs) bestehen. Welche Person anschließend weiter durchsetzen will, mag ebenso wie das Deutsche Tanzabzeichen machen wie auch an den Medaillenkursen für das Bronzene, Silberne und (unterschiedliche) Goldene Tanzabzeichen mitmachen. Diese sind selbst eine Voraussetzung für die Lehre zum Tanzlehrer dank den ADTV., Der Wiener Walzer ist ein äußerst beliebter Standardtanz und ist mit 60 Takten pro Minute der schnellste Tanz des Welttanzprogramms. Er zählt ebenso wie zu den Gesellschafts- wie auch zu den Turniertänzen. Als Version des Walzers ist er einer der ältesten eleganten Gesellschaftstänze. Er wurde besonders durch den Wiener Kongress Beginn des 19. Jh in ganz Europa bekannt sowohl gefragt, wenngleich er in feineren Gemeinden erst einmal als obszön betitelt wurde infolge des gekennzeichneten Körperkontakts. Der Wiener Walzer wird bis jetzt meist auf klassische Stücke im 3/4-Takt beziehungsweise im Sechs-Achtel-Takt getanzt, selbst wenn es durchaus selbst elegante Werke für den Wiener Walzer gibt. Der Grundschritt umfasst 6 Schritte, sodass er je nach Variante entweder in einem oder in 2 Takten ausgetanzt werden kann. In Tanzschulen gehört der Wiener Walzer hinsichtlich seiner Eleganz zumeist zum Höhepunkt des Abschlussballs., Der Jive ist ein tempermentvoller und begeistender Tanz, der im Vier-Viertel-Takt getanzt wird. Er hat seine Grundlage in den USA sowie geriet durch US-amerikanische Armeeangehörige nach Europa. Über jede Menge Einflüsse aus dem Twist wirkt der Jive schwungvoll und ist dementsprechend in Tanzschulen ziemlich beliebt. Er ist auch inklusive dem Rock’n Roll dicht verwandt.Dieser wird in einem sehr punktierten Rhythmus getanzt, welches ihm den typischen Ausdruck verleiht. Der Jive ist gleichfalls ein etablierter Wettbewerbstanz.

Dieser Beitrag wurde mit den Schlagworten markiert. Speichere den Link.