pflege-unterstützende Haushaltshilfe in Offenbach

Als Arbeitgeber unserer Pflegekräfte fungiert dies osteuropäische Unternehmen, bei dem die pflege-unterstützenden Haushaltshilfen angestellt sind. Durch Kontrollen dieser Behörde Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) beim Zoll wird die Regel des Mindestlohngesetzes für sämtliche Pfleger aus Osteuropa versichert. Dies bedeutet, dass sämtliche pflege-unterstützenden Haushaltshilfen mindestens 8,50 Euro brutto für ihre Arbeitshandlungen in den privaten Haushalten für die rund-um-die-Uhr-Betreuung erhalten. Sämtliche Betreuer werden damit vor zu kleinem Lohn gesichert und haben zudem die Chance mit der privaten 24-Stunden-Pflege hierzulande mehr zu erwerben, als in ihrer osteuropäischen Heimat. Mithilfe der pflege-unterstützenden Hilfskraft assistieren Sie dadurch nicht lediglich Ihren pflegebedürftigen Verwandten, entlasten sich persönlich, sondern kreieren zusätzlich Arbeitsplätze., Die grundsätzlichen Tätigkeitszeiten unserer osteuropäischen Haushaltshilfen entsprechen den allgemeinen ihres jeweiligen Staates. Im Großen und Ganzen sind dies vierzig Std. in der Woche. Da die Betreuuerin in dem Haus jenes zu Pflegenden lebt, wird die Arbeit in kleinen Intervallen abgeleistet. Die rund-um-die-Uhr-Betreuung der häuslichen Pflegekraft ist aus menschlicher Ansicht eine große sowie schwierige Arbeit. Deshalb ist die freundliche und angemessene Behandlung von Seiten der zu pflegenden Persönlichkeit wie auch den Familienmitgliedern offensichtlich sowie Grundvoraussetzung. Im Allgemeinen wechseln sich zwei Betreuerinnen jede zwei – 3 Monate ab. In besonders schweren Fällen oder bei häufigem Nachteinsatz dürfen wir auch auf einen 6-Wochen-Turnus zugreifen. Dadurch wird sichergestellt, dass die Betreuer immer ausgeruht in die Pflegebedürftigen zurückkehren. Ebenfalls Auszeit sollte der osteuropäischen Haushaltshilfe sichergestellt werden. Eine detaillierte Regelung darf mit der Betreuerin oder dem Betreuer individuell getroffen werden. Es ist zu bedenken, dass eine Pflegekraft ihre persönliche Verwandtschaft verlassen muss. Desto wohler diese sich in der Gesellschaft der pflegebedürftigen Persönlichkeit fühlt, desto mehr schenkt sie zurück., Es wird große Bedeutung darauf gepackt, dass unsre osteuropäischen Pflegekräfte qualifiziert sind. Deswegen kräftigen wir die Fortbildung unserer pflege-unterstützenden Haushaltshilfen. Gemeinschaftlich mit unseren Partner-Pflegeagenturen organisieren wir Weiterbildungen in Deutschland und den einzelnen Heimaten der Pflegerinnen. Die Kurse zu Gunsten der Betreuerinnen findet periodisch statt. Aus diesem Grund können wir auf einen großen Pool qualifizierter osteuropäischer Pflegehilfen zurückgreifen. Zu allen weiterbildenen Möglichkeiten für unsere Haushaltshilfen zählen sowohl Sprachkurse, ebenso wie fachlich relevante Lehrgänge bei der 24-Stunden-Pflege in den persönlichen vier Wänden. Damit gewährleisten wir, dass die Fachkräfte für die häusliche Betreuung Deutsch sprechen und darüber hinaus passende Qualifikationen aufweisen und diese kontinuierlich ergänzen., Die monatlich anfallenden Aufwände für die rund-um-die-Uhr-Betreuung einer der osteuropäischen Pflegekräfte, richten sich nach der Pflegestufe. Je nachdem wie viel Beihilfe die pflegebedürftigen Personen brauchen, wird ein ausreichender Betrag ermittelt. Die Bezahlung der häuslichen Betreuerinnen und Betreuer gerecht wird dem gesetzlichen Mindestlohn. Die osteuropäischen Arbeitgeber sind dazu angehalten sich an die Bestimmungen während des Einsatzes im Ausland zu halten. Diese können dadurch sicheren Gewissens annehmen, dass unsre Partner-Pflegeagenturen welche ernsthafte im Übrigen erstklassige Arbeit der eigenen Pflegekräfte in dem Haus adäquat zahlen. Eine angestellte Betreuerin wird für der ausländischen Partnerfirma bei Kontrakt. Dieser Arbeitgeber bezahlt sämtliche notwendigen Sozialabgaben, wie Kranken- und Rentenversicherung ansonsten die abzuführende Lohnsteuer im Vaterland. Die Familie der zu pflegenden Person bekommt monats Rechnungsbescheide vom Arbeitgeber dieser Pflegekraft. Die Betreuerinnen sowie Betreuer werden gar nicht unmittelbar seitens der Familien der Älteren Menschen bezahlt., Die Rund-um-die-Uhr-Betreuung durch osteuropäische Pflegekräfte ist nicht ausschließlich eine enorme Erleichterung der häuslichen Altenpflege, sondern macht die häusliche Betreuung in den persönlichen vier Wänden bezahlbar. Dabei versichern wir, uns immer über die Fertigkeit und Humanität unserer häuslichen aus Osteuropa stammenden Altenpflegekräfte exakt zu informieren. Vor der Zusammenarbeit mit dem Pflegedienst im osteuropäischen Ausland, vergewissern wir uns von allen Beschaffenheiten der Haushaltshilfen. Seit 2008 baut Die Perspektive ihr Netz von vertrauenswürdigen und seriösen Parnteragenturen fortdauernd aus. Wir verbinden Betreuungsfachkräfte aus Litauen, Rumänien, Tschechien, Ungarn, Bulgarien, sowie der Slowakei für eine 24h-Pflege bei Ihnen., Sind Sie in Offenbach heimisch, bieten wir pflegebedürftigen Leuten in ihrem Eigenheim eine 24-Stunden-Betreuung. Unsre Pflegekräfte aus Osteuropa können die Älteren Menschen rund um die Uhr versorgen. So wie es bei uns gängig bleibt, wechselt jene häusliche Hauswirtschaftshelferin in das Eigenheim in Offenbach. Damit gewährleisten wir eine 24-Stunden-Pflege. Sollte jene von häuslicher Pflege abhängige Persönlichkeit in Offenbach bspw. in der Nacht Hilfe benötigen, ist stets jemand direkt an Ort und Stelle. Unsre Betreuungsfachkräfte aus Osteuropa bewerkstelligen den kompletten Haushalt und sind immer da, für den Fall, dass Hilfe benötigt wird. Mit Hilfe der spezialisierten, freundlichen und fleißigen Haushaltshilfen aus Osteuropa nehmen wir Ihnen und Ihren pflegebedürftigen Angehörigen aus Offenbach jegliche Anstrengungen weg.